Logo: Clinical House Dental

Verschiedene Zahnersatzlösungen

Das Unternehmen Clinical House Dental bietet vom Ersatz eines einzelnen Zahnes bis hin zu Restaurationen des gesamten Zahnbogens zahlreiche dentale Lösungen an. Je nach Ihrem Zahnstatus und der Gesamtsituation Ihrer Zähne, eigenen sich mehrere Möglichkeiten zu einem neuen, festen Zahnersatz zu kommen.

Warum Zahnimplantate?

Foto Zahnimplantat

Wenn eine Zahnwurzel verloren geht, ist der erste Schritt diese zu ersetzen. Aus diesem Grund werden Implantate eingesetzt. Sie bieten den Vorteil, dass der Knochen am Implantat anwächst und die natürliche Struktur somit erhalten bleibt. Gründe für eine Versorgung mit Zahnimplantaten, ergeben sich aus den negativen Folgen: Denn wenn Sie auf eine Implantatinsertion verzichten, kommt es im Laufe der Zeit zu Zahnwanderung und Knochenverlust.

Zahnimplantate haben sich als Standardbehandlung bei Zahnverlust durchgesetzt. Durch ihre hervorragenden Eigenschaften, sind diese für den Patienten bei entsprechender Pflege ein langfristiger zuverlässiger Zahnersatz.

Vorteile von Implantaten:

  1. Es müssen keine Nachbarzähne beschliffen werden
  2. Der Knochen im Bereich des Implantates wird ähnlich wie bei einem eigenen Zahn regelmäßig belastet und zieht sich deshalb weniger stark zurück
  3. Implantat und Krone fühlen sich an wie ein eigener Zahn und sehen auch so aus
  4. Die Pflege ist in der Regel einfacher als bei einer herkömmlichen Brücke
  5. Implantate mit Kronen halten nach statistischer Auswertung länger als Brücken
  6. Keine Minderung der persönlichen Lebensqualität

Wenn Zähne verloren sind...

1. Zahnersatz bei Fehlen eines Zahnes

Fehlen eines Zahnes

Häufig passiert es, dass z.B. Frontzähne auf Grund von Unfällen oder einer Parodontitis ausfallen. In diesem Fall ist nicht nur das Aussehen, sondern auch die Aussprache extrem beeinflusst. Wird eine Lücke nicht geschlossen, besteht darüber hinaus die Gefahr, dass sich die restlichen Zähne verschieben.

Aus diesem Grund muss eine hochwertige Versorgung geschaffen werden, welche ästhetischen und funktionalen Faktoren gerecht wird. Denn häufig ist es so, dass Implantaufbauten durch die "Prothetik" schimmern und einen so genannten Grauschleiereffekt beim Lächeln bewirkt. Dies wirkt sich unschön auf das Zahnbild aus.

Unsere Oberflächenbeschichtung ZircoSeal® wirkt nicht nur plaqueabweisend, sondern vermeidet auch durch den warmen Farbton einen Grauschimmer des Zahnfleisches. Der Zahnersatz unterscheidet sich damit nicht von einem natürlichen Zahn. Darüber hinaus kann bei weiterem Zahnverlust direkt eine Zahnbrücke auf dem gesetzten Implantat aufgebaut werden.

2. Zahnersatz bei Fehlen mehrerer Zähne oder einem zahnlosen Kiefer

2.1 Brückenkonstruktion und festsitzende Kronen bei kleineren Lücken

Schoene Zaehne

Wenn ein oder mehrere nebeneinander stehende Zähne nicht mehr gerettet werden können, eignet sich eine Zahnbrücke. Diese hat den Vorteil, dass nicht jeder einzelne Zahn durch ein Implantat ersetzt werden muss.

Bei der Befestigung einer Zahnbrücke gibt es mehrere Möglichkeiten:

  1. Konventionelle Methode: Um die Zahnbrücke optimal befestigen zu können, müssen die Nachbarzähne der Lücke abgeschliffen werden, damit diese als zwei Brückenpfeiler dienen. Entscheiden Sie sich für Ihre eigenen Zähne, werden auf ihre beschliffenen Zähne Kronen zementiert. Diese Kronen sind durch so genannte Brückenglieder miteinander verbunden. Die Brückenglieder sehen aus wie Zähne und füllen die Lücke.
  2. Zahnimplantate sind meist die bessere Alternative zu Zahnbrücken auf eigenen Zähnen, da das Beschleifen von Nachbarzähnen wegfällt und mit einem Implantat als Stützpfeiler weitere Stabilität im Bereich der Kieferknochenstruktur geschaffen werden kann

Mit Hilfe einer Zahnbrücke wird aber nicht nur die Kaufähigkeit wiederhergestellt, sondern gleichzeitig auch die Ästhetik und die Sprachfunktion des Menschens. Die Brücke ist nicht herausnehmbar und kann nur durch einen Zahnarzt entfernt werden. Größere Lücken müssen mit anderen Methoden behandelt werden.

Aus statischen Gründen sollte mit eine Brücke nicht mehr als ersetzt werden, weil die Pfeilerzähne sonst einer zu hohen Belastungen ausgesetzt sind. Auch eine Brücke mit einem Anhänger ist aus statischen Gründen in aller Regel kritisch zu betrachten, da die Pfeilerzahne sehr stark belastet werden. Eine Brücke muss vom Zahntechniker so hergestellt werden, dass sie im Mund gut zu reinigen ist und keine konkaven Unterseiten hat, die dem Zahnfleisch aufliegen und damit eine Fläche für Bakterien bietet.

2.2 Sofort feste Zähne an einem Tag ohne Kieferknochenaufbau bei größeren Lücken und zahnlosem Kiefer

"Feste Zähne an einem Tag" ist das derzeit fortschrittlichste, schnellste und effektivste Konzept, um bei einem zahnlosen Kiefer schnell wieder feste Zubeißen zu können. In einem minimalinvasiven Eingriff wird ein festsitzender Zahnersatz auf nur vier Implantaten pro Kiefer befestigt. Dadurch entfällt ein langwieriger Knochenaufbau sowie lange Einheilzeiten: Sie profitieren vom hohen Komfort und können bereits innerhalb weniger Stunden ihre Lebensqualität zurück gewinnen. Auch bei einem nur teilweise lückenlosen Kiefer ist diese Methode anwendbar!

Im Vergleich zur normalen Behandlung, ist diese Methode ideal, wenn Sie Wert auf eine sofortige feste Versorgung legen!

Die Vorteile der "Feste Zähne in nur wenigen Stunden"-Methode:

All-on-4 - Modell
  • Versorgung des vollständigen Zahnbogens auf nur vier Implantaten pro Kiefer
  • Sofortbelastung am gleichen Tag der Behandlung
  • Für eine festsitzende und dauerhafte Lösung
  • Kein langwieriger und aufwendiger Knochenaufbau notwendig (Auch bei sehr wenig Knochensubstanz möglich)
  • Kurzer, minimalinvasiver Eingriff in nur einer Sitzung
  • Auch bei einem nur teilweise lückenlosen Kiefer anwendbar

Im Gegensatz zur "Feste Zähne in nur wenigen Stunden"-Methode bietet das 4-Comfort® System eine Versorgung des vollständigen Zahnbogens auf 4 PerioType-Implantaten. PerioType®- Zahnimplantate bieten durch ihre Zirkonnitridoberfläche mit keramischen Eigenschaften zusätzlich eine plaqueabweisende Beschichtung und reduzieren damit Entzündungen am Implantat. Gleichzeitig dauert die Behandlungszeit mit dem 4-Comfort® System nur 2 Monate.

4-Comfort® System

Feste Zähne in nur wenigen Stunden

Feste Zähne auf 4 ImplantatenFeste Zähne auf 4 Implantaten
Sofort stabilSofort stabil
Plaqueabweisende Beschichtung-
Behandlungszeit: 2 MonateBehandlungszeit: 3 - 4 Monate

 

Wie lange dauert die Behandlung normalerweise?

Zeitplan für die Behandlung mit einem Zahnimplantat

Zeitplan für die Behandlung mit einem Zahnimplantat

Anmerkung: Die individuelle Behandlung eines jeden Patienten hängt ganz Situation und persönlicher Vorstellung ab. Auch die Beschaffenheit des Kieferknochens, hat Einfluss auf die Behandlungsart.

Wenn Sie vor der Wahl stehen, ob Sie eine Prothese oder festsitzende Zähne bekommen sollen, führen Sie sich die Vor- und Nachteile beider Varianten vor Augen In den meisten Fällen haben Sie eine deutlich bessere Lebensqualität mit festsitzenden Kronen oder Brücken auf Implantaten. Und Sie ersparen sich in vielen Fällen das Beschleifen von Zähnen.

Welche Vorteile bieten Zahnimplantate?

Die Nachbarzähne müssen nicht beschliffen werden, wie für eine konventionelle Prothetik (Brücke). Nach der Implantation gibt es keine Knochenrückbildung. Eine Prothese auf Implantaten befestigt, rutscht nicht, bietet festen Biss und eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität.

Wann sind Zahnimplantate sinnvoll?

Bei Einzelzahnlücken, bei fehlenden Seitenzähnen, bei Zahnlosigkeit im Ober- und Unterkiefer. Implantatversorgungen sind nicht an das Alter gebunden.

facebook-Logo